Langeweile wegen Corona?

Die derzeit sich immer weiter voranschreitende Ausbreitung des Coronavirus bedingt unter anderem die Veschiebung oder Absage von diversen Veranstaltungen. Damit zu Hause nicht die Decke auf den Kopf fällt, haben wir uns umgesehen, wie sich Fans von altem Blech die Zeit vertreiben können. Mehr als sonst müssen wir dieser Tage auf digitalisierte Unterhaltungsangebote zurückgreifen – und jeder von uns benötigt hin und wieder eine Pause von all den News, Sondersendungen und Krisenberichten.

Neben all den Angeboten auf Netflix, Amazon Prime u. Co. gibt es auch das kostenlose Medien wie z.B. Youtube. Bei genauerer Betrachtung eine wahre Schatztruhe. Sollte man bereits alle Spielfilme zum Thema durch haben, gibt es auf Youtbe eine Menge an Kaufberatungen, Werbespots, Restaurationsberichte, sogar Berichte über „Automobile Fehlkonstruktionen“. Besonders interessant und mitunter heiter sind Videos über „Autotests“ von damals.

Hier eine kleine Zusammenstellung:

Immer wieder beliebt ist natürlich der Youtubekanal von „Motorvision Classic“

GRIP – Das Automagazin als Reportageprofi darf natürlich nicht zu kurz kommen:

Oder vielleicht Grand-Prix Übertragungen vergangener Tagen mit unserem legendären Kommentator Heinz Prüller:

Viel Spass beim Stöbern!